"Neid" - Elfriede Jelinek stellt Roman ins Netz

17. April 2007 - 9:36 -- Lisa Sonnabend

Die Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek veröffentlicht einen Roman nur im Netz - auf ihrer Homepage www.elfriedejelinek.com. Die ersten beiden Kapitel von "Neid" sind bereits erschienen. Das Buch, das Jelinek einen Privatroman nennt, beginnt so:

Kleine Lebenswelten stürzen nach außen, die dazupassenden kleinen Lebensweisheiten nach innen. In der Mitte treffen sie einander. Touristische Aktivitäten zur Vermarktung von Kultur und Geschichte sollen, ausgerechnet an so einem Ort, plötzlich zusammengefügt werden wie kurzgeschlossene Drähte, bis sie, nicht einmal ein Auto in Gang setzend, funkensprühend, zischend zurückschlagen, um den Einzug in unser Fassungsvermögen ordentlich vorzubereiten, was bedeutet: Spaßfaktor! Spaßfaktor!

Ausdrucken kann man sich den Text hier. Ob das Buch anschließend verkauft wird, ist unklar.

Kommentare

Submitted by marquee (not verified) on

Geschwätz.

Submitted by rüdiger (not verified) on

die Feuerprobe der Liebe
von R.Z.
Wer diesen Roman in Buchform bekommen möchte der zahle:
12.80Euro an den
Rüdiger Ziemer
Kreissparkasse Döbeln
BLZ:86055462
Kontonummer:4000074852
Kennwort:Buch,Adresse"
E-mail:ziemer-g@t-online.de
Sehr geerte Frau Neid!
Bitte stellen sie diesen Text auf ihre Hompage oder in ein anderes Portal.
Ihr Rüdiger Ziemer