Abmahnung - Erste Hilfe für Blogger

31. January 2007 - 22:54 -- Maximilian Sterz

Olympiaringe, Brötchenbilder, Rinderbraten oder sauschlechte Werbung: Immer mehr Blogger sehen sich mit Abmahnungen konfrontiert. Um den nicht selten vollkommen überzogenen Anwaltsgebühren Grenzen zu setzen, liegt seit kurzem ein Gesetzentwurf vor, der Abmahngebühren bei unerheblichen Urheberrechtsverletzungen auf 50 Euro begrenzen soll - ob das Gesetz an der derzeit florierenden Abmahnpraxis viel ändern wird, darf bezweifelt werden.

Für alle, denen der Postbote eine Abmahnung beschert, hat Dr. Web eine nützliche Linksammlung von der allgemeinen Checkliste bis zur Anwaltsgebühren-Tabelle zusammengestellt.