2.3.4 Multimedialität als Kennzeichen

Man kann Weblogs nach einem weiteren Merkmal kategorisieren: der Multimedialität. Neben Weblogs, deren Beiträge größtenteils aus Text– angereichert mit einigen Bildern – bestehen, gibt es inzwischen Weblogs, deren Beiträge vor allem Fotos, Videos oder Audiodateien beinhalten. Technische Entwicklungen wie Digitalkameras oder Mobiltelefone mit integrierter Kamera ermöglichen es, Bildmaterial online zu veröffentlichen. Diese Art des Bloggens wird – in Anlehnung an Mobiltelefone mit Kamera – Moblogging genannt. Weblogs, auf denen vor allem bewegte Bilder publiziert werden, heißen Videoblogs bzw. kurz V-logs. Moblogging und Videoblogging konnten sich erst durchsetzen, als sich die Übertragungszeiten im Internet nach Lösung des Bandbreitenproblems verkürzten und sich die Speicherkapazität erhöhte. Durch Moblogging wird es möglich, ein Weblog jederzeit von einem Mobilfunktelefon aus zu aktualisieren (Koch/Haarland 2004: 82, Alphonso/Pahl 2004: 307).

Ein weiterer Trend in der Blogosphäre ist Podcasting, das sich aus den Wörtern iPod – ein tragbares MP3-Abspielgerät der Firma Apple – und broadcasting – die englische Bezeichnung für Rundfunk – herleitet. Podcaster stellen selbst aufgenommene Audiodateien auf ihr Weblog. Sechs Millionen Amerikaner haben einer Umfrage zur Folge bereits einmal eine Audiodatei aus dem Internet herunter geladen (Rainie 2005b).