4.2.2 Benutzerarten

Das offene Konzept der Wikipedia erlaubt es grundsätzliche jedem Internet-Nutzer ohne Registrierungszwang an der Enzyklopädie mitzuwirken. Unangemeldete Benutzer haben die Möglichkeit, Seiten neu anzulegen oder zu verändern. In der Versionsgeschichte wird die IP-Adresse, über die der Verfasser gerade mit dem Internet verbunden ist, gespeichert. Anonyme Beiträge werden von den aktiven Wikipedia-Teilnehmern allerdings besonders kritisch beobachtet. In den RecentChanges gibt es die Möglichkeit, Beiträge registrierter – und damit als vertrauensvoller eingestufter – Benutzer auszublenden.

Der Funktionsumfang der Wiki-Software erweitert sich erheblich, wenn man sich zu einer Anmeldung entschließt. Die Registrierung erfordert lediglich die Angabe eines Benutzernamens und eines Passworts, eine Identitätsprüfung findet nicht statt. Angemeldete Benutzer können sich eine persönliche Seite einrichten und eine Reihe individueller Einstellungen vornehmen. Zudem ist nun möglich, Seiten zu verschieben und Bilder hochzuladen. Die angemeldeten Benutzer stellen die größte Gruppe der Wikipedia-Teilnehmer dar, über die Anzahl der tatsächlich beteiligten Personen lassen sich aber nur schwer genaue Angaben machen, da es problemlos möglich ist, sich eine Vielzahl von Benutzer-Accounts anzulegen.145

Einige 'kritische' Funktionen sind auch den angemeldeten Benutzern vorenthalten und können nur von den so genannten Administratoren – im Wikipedia-Sprachgebrauch meist kurz als 'Admins' bezeichnet – bedient werden. Dazu gehört das permanente Löschen von Artikeln und Bildern, was vor allem bei bestehenden Urheberrechtsverletzung notwendig ist. Außerdem haben Administratoren die Möglichkeit einer temporären Seiten- und Benutzersperrung. Das Sperren eines Artikels wird meist dann vollzogen, wenn es auf einer Seite gehäuft zu Vandalismus kommt oder sich mehrere Autoren nicht einigen können und einen 'Edit-War' veranstalten.146 Problematischer als die Sperrung von Seiten ist die Sperrung von Benutzer-Accounts und IP-Adressen. Welche Folgen derartige 'Sperrverfahren' gegen registrierte Benutzer nach sich ziehen können, wird in Kapitel 5.1.4 dieser Arbeit an einem konkreten Beispielfall aus der deutschsprachigen Wikipedia ausführlich beschrieben. Die Sperrung von IP-Adressen beinhaltet zudem die Problematik, dass dadurch nicht nur der unliebsame Autor, sondern eventuell auch andere Benutzer an der Mitarbeit gehindert werden, soweit sie über die identische IP-Adresse verbunden sind. Neben diesen zentralen Funktionen liegen auch Datenbankabfragen sowie Änderungen an geschützten Seiten – etwa der Startseite – im exklusiven Aufgabenbereich der Administratoren. Administratoren sind meist besonders aktive Wikipedianer, die durch ein öffentliches Abstimmungsverfahren – wikipedia-intern auch 'Meinungsbild' genannt – ermittelt werden. Am 9. März 2005 gab es in der deutschsprachigen Wikipedia 142 Benutzer mit Administrator-Rechten.147

Stellt sich ein registrierter Teilnehmer einer Kandidatur zum Administrator und fällt das Abstimmungsergebnis positiv für ihn aus, so ist es die Aufgabe so genannter Bürokraten, die erweiterten Administrationsbefugnisse für den jeweiligen Anwärter freizuschalten. In de.wikipedia.org wird diese Funktion derzeit von zwei Benutzern ausgeübt.148 Developer oder Entwickler sind mit der Weiterentwicklung der Wiki-Software betraut und haben Zugriff auf die Wikimedia-Server; auch davon gibt es in der deutschsprachigen Wikipedia zwei.

Während sich die Befugnisse von Administratoren und Bürokraten auf den Bereich einer einzigen Wikipedia-Sprachversion beschränken, können so genannte Stewards projektübergreifend agieren. Diese können weltweit Benutzer – soweit dies durch ein vorangegangenes 'Meinungsbild' legitimiert ist – zu Bürokraten ernennen. Sowohl der Administratoren- als auch Bürokratenstatus kann ausschließlich durch einen Steward wieder entzogen werden. Dies erfolgt entweder auf eigenen Wunsch des Betroffenen oder aber infolge gravierenden Fehlverhaltens, wenn alle Versuche der Konfliktlösung bereits gescheitert sind. Zu den Kompetenzen eines Stewards sollte neben einer ausgesprochen diplomatischen Grundhaltung vor allem die Fähigkeit gehören, in möglichst vielen Sprachen bewandt zu sein. Für den Gesamtbereich aller Wikimedia-Projekte sind derzeit acht Stewards zuständig.149

Eine Sonderrolle im Wikipedia-Projekt spielen die so genannten Bots. Bots sind halbautomatisierte Computerprogramme oder Skripte, die nach zuvor festgelegten Regeln bestimmte Änderungen in den Artikeln vornehmen, die einen menschlichen Bearbeiter zeit- bzw. mengenmäßig überlasten würden. Aufgaben von Bots können beispielsweise automatische Verlinkungen, Kategorisierungen, einheitliche Formatierungen oder Textersetzungen sein. Jeder Bot hat einen menschlichen Betreiber und erhält eine eigene Benutzerseite, auf der die grundlegenden Funktionen des Programms vorgestellt werden. Zumeist lässt sich schon vom Namen des Bots auf den jeweiligen Betreiber schließen (z.B. AkaBot von Benutzer Aka; DuesenBot von Benutzer Duesentrieb). Da Bots nicht nur nützlich sind, sondern auch Schaden anrichten können, werden sie in der Regel vor größeren Einsätzen ausgiebig getestet. Hat sich ein Programm bewährt, kann dafür offiziell der Status 'Bot' beantragt werden. Dadurch können alle Änderungen, die das Programm vornimmt aus Gründen der Übersichtlichkeit bei den RecentChanges ausgeblendet werden.

Fußnoten:

145 Am 09. März 2005 um 17:16 waren allein in der deutschsprachigen Sektion der Wikipedia 69.454 Benutzer-Accounts registriert. Die jeweils aktuelle Benutzerstatistik kann über diese Seite abgerufen werden: „Spezial:Statistics“. In: de.wikipedia.org. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Statistics (09.03.2005, 17:16).

146 So wurde beispielsweise der deutschsprachige Artikel „George W. Bush“ während der Endphase des US-amerikanischen Wahlkampfs 2005 für ungefähr zwei Wochen geperrt, da er zu häufig vandalistischen Aktionen zum Opfer fiel. Vgl. „George W. Bush“ (16.10.2004, 10:16). In: de.wikipedia.org. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=George_W._Bush&oldid=3099139 (09.03.2005, 18:09).

147 Vgl. „Spezial:Statistics“. In: de.wikipedia.org. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Statistics (09.03.2005, 18:38).

148 Vgl. „Wikipedia:Administratoren (Administratoren auf de.wikipedia.org)“. In: de.wikipedia.org. URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Administratoren#Administratoren_auf_de.wikipedia.org (09.03.2005, 18:51).

149 Stand 9. März 2005, für aktuelle Daten vgl. „Steward“. In: meta.wikimedia.org. URL: http://meta.wikimedia.org/wiki/Steward (09.03.2005, 20:26).