6.1 Optimierung durch Peer-Review

In quantitativer Hinsicht kann es mittlerweile keine gedruckte Enzyklopädie mehr mit dem Wikipedia-Projekt aufnehmen, wohingegen die inhaltliche Qualität und Verlässlichkeit der von einem äußerst heterogenen Autorenkollektiv verfassten Artikel ein anderes Problem darstellt. Unter formalen, inhaltlichen und stilistischen Aspekten weisen die zu einem großen Teil von engagierten Laien verfassten Beiträge noch starke Divergenzen auf. Bislang können nur verhältnismäßig wenige Artikel in Sachen Verlässlichkeit mit ihren Pendants in den traditionsreichen Nachschlagewerken mithalten.

Zur Lösung dieses Problems wurde die Wikipedia-Qualitätsoffensive ins Leben gerufen, die eine gezielte Optimierung der Inhalte ermöglichen soll. Im Zentrum dieser Initiative steht ein kollaborativer Redaktionsprozess, der sich am wissenschaftlichen Peer-Review Verfahren orientiert. Auf diese Weise soll ein Artikel abgestufte Bewertungs- und Bearbeitungsstufen durchlaufen und sukzessive verbessert werden, bis dieser am Ende als „exzellenter Artikel“ (in der enlischen Wikipedia: „featured article“) eingestuft werden kann.

Fällt einem Benutzer ein besonders informativer und gut geschriebener Beitrag auf, so kann er diesen zunächst auf der Seite 'Wikipedia:Review' verlinken. Täglich wird ein Artikel als „Review des Tages“ prominent auf der Hauptseite des internen Wikipedia-Portals platziert, mit dem Ziel, möglichst viele Autoren zur Mitarbeit zu motivieren. Erreicht ein Artikel ein gewisses Niveau, wird er in die Kandidatenliste für die exzellenten Artikel aufgenommen. Andere Benutzer können sich dort einen Eindruck von der Qualität des Beitrags verschaffen, Kritikpunkte aufführen und parallel dazu den Artikel gemäß ihrer Kritik weiter bearbeiten und verbessern. Erhält der Artikel überwiegend positive Resonanz, dann bekommt er den Vermerk „exzellenter Artikel“. Da die Texte natürlich weiterhin zur Bearbeitung freigegeben und damit einem ständigen Transformationsprozess unterworfen sind, kann die Auszeichnung als „exzellenter Artikel“ keine endgültige sein. Sobald ein Artikel dem Attribut „exzellent“ nicht mehr genügt, wird er in den Bereich 'Wikipedia:Review/Wartung“ eingestellt.

Noch ist diese Qualitätsoffensive – die auch Bilder und andere Mediendateien mit einschließt – ein sehr langsamer Prozess. Ende März existierten in der deutschsprachigen Wikipedia ca. 350 Artikel, die als „exzellent“ gekennzeichnet waren,224 auf der engischsprachigen Wikipedia entsprachen dem etwa 550 'featured articles'.

Fußnoten:

224 Zur statistischen Entwicklung der „exzellenten Artikel“ in der deuschsprachigen Wikipedia-Version vgl. „Wikipedia:Statistik der exzellenten Artikel“. In: de.wikipedia.org (01.03.2005, 14:16). URL: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Statistik_der_exzellenten_Artikel (30.03.2005, 16:35).