Web 2.3/4: Harald Schmidt bloggt

24. February 2007 - 13:13 -- Lisa Sonnabend

Nach Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer nun auch Harald Schmidt: Blog-Hasser Schmidt wird selber Blogger. Von nun an will Schmidt jeden Montag eine Zusammenfassung der wöchentlichen Autorenkonferenz ins Netz stellen.

Die Welt der Blogger bedarf der professionellen Revolution! Bis jetzt sind es überwiegend Wichtigtuer und Selbstdarsteller, die den Ratsuchenden sinnlos zubloggen. Lecker essen, supi feiern und noch billig nen Flug gekriegt - auf diesem Niveau wird gemüllt, dass es einen graust. Genügen denn wirklich schon zwei rote Hosenträger, um sich vor eine Videokamera zu setzen?

Und so soll das Video aussehen:

Gegen 16 Uhr wird Web-Ikone Harald Schmidt eine ausführliche Zusammenfassung der Autorenkonferenz seiner Show vom selben Tag, 11 Uhr, geben. Als Video. Gratis. Wochenplanung, Gästebeschimpfung, Hass auf Tatort, fader SPIEGEL, Bundesligaanalyse und Benotung der FAS-Autoren - was halt so anfällt, in einer Autorenkonferenz am Montag in der Früh.

Andrack & Co. sollen Schmidt dabei aus dem Hintergrund anstacheln. Die Videos sollen fünf bis 30 Minuten lang werden.

via: Medienrauschen