Werbung oder Journalismus? Vom olympischen Ringkampf und saftigen Abmahnungen

16. December 2006 - 18:00 -- Maximilian Sterz

Das "Saftblog", eines der bekannteren Corporate Blogs hierzulande, wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) abgemahnt. Streitwert: 150.000 Euro. Ganz schön viel für zwei harmlose Blogbeiträge, die sich mit den Olympischen Spielen befassen und als Illustration die Olympischen Ringe beinhalten.

Vom juristischen Standpunkt aus hat sich Rechtsanwalt Arne Trautmann auf law-blog.de ausführlich mit dem Thema beschäftigt und geht der Frage nach dem Verhältnis von Werbung und Journalismus bei Business-Weblogs nach.

Innerhalb der Blogosphäre entwickelt sich die Saftblog-Angelegenheit mittlerweile in eine etwas eigenartige Richtung, näheres hierzu gibt es auf basicthinking.de zu lesen.

Kommentare

Eigenartig? Wohl eher verschroben, spekulativ und auf Awareness bedacht. In drei kurzen Worten: Weitestgehend gequirlte Scheisse.